ASK Hochreiter

Udo Hochreiter
66969 Lemberg
++49(0)6331-209171
 info@ask-Hochreiter.de
 www.ask-Hochreiter.de

Power Menu Version: 24.2.4.118

Alle Rechte und Änderungen vorbehalten. Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. BricsCAD ist ein Warenzeichen der Menhirs NV. BricsCAD, wird von Bricsys NV vertrieben.  Windows ist ein Warenzeichen der Firma Microsoft

Sie befinden sich in:

Beschreibung    Befehle    Optionen    Einstellungen    CAD

 

 

 Hier können Sie Einstellungen für BricsCAD vornehmen.

  • PM Menü, in BricsCAD erstellen: (je nach Installation kann dies Unterschiedlich sein)
    Ein Pulldown Menü, Werkzeugkästen und eine Multifunktionsleiste, werden im gewählten CAD-System mit der aktuellen Sprache erstellt und geladen.
    • Werkzeugkästen einschalten: Nach dem Laden werden die vorhandene Werkzeugkästen eingeschaltet.
  • PM Textstil Daten
    • Schriftdateinamen: Zeigt den aktuellen Schriftdateinamen der für den Schrift- und Bemaßungsstil genutzt wird.
    • Schrifthöhe: Der Standardwert sollte 0,0 sein. Nur so kann beim Befehl “TEXT” die Schrifthöhe auswählen.
      Sie sollten Sie aber immer auf 0,0 stehen lassen So sind Sie später flexibler in der Höhenauswahl in BricsCAD.
  • Layer-Seiten-Nummern-Vorgabe:
    • Normales Zeichen: Wird für das normal Zeichen oder auch für das automatische erstellen der Mittellinie verwendet.
    • Symbole: Wird für die Symbole zum Beispiel die Oberflächenzeichen verwendet.
    • Maschinenelemente: Wird für alle Maschinenelemente verwendet.
    • 3D² Elemente: Wird für die 3D² Elemente verwendet.
    • Positions NR: Wird für die Positionsnummern verwendet.
    • Rahmen / Schriftköpfe: Wird die Positionsnummern verwendet. Beachten Sie manche Layer werden mit den Zeichnungen Importiert.
    • NZ: NZ kann in den Liste gewählt werden. Dann wir die normale Layerseite verwendet.
  • PM Standard-Variabeln setzen: Setzt alle BricsCAD Variabeln um mit PM schnell zu arbeiten.
  • Alle Log-Dateien auf “Desktop BricsCAD Error” schreiben: Sollte BricsCAD öfter Abstürzen, können Sie alle Log und Sicherungsdateien in ein Verzeichnis schreiben. Außerdem wird die automatische Sicherung (*.SV$) auf eine  Minute gesetzt.  Folgenden Variablen werden gesetzt.
    • SAVETIME = 1
      SAVEFILEPATH = Desktop-Pfad
      LOGFILEMODE = 1
      LOGFILEPATH = Desktop-Pfad
      ISAVEBAK = 1 / 0
      ISAVEPERCENT = 0